Einkaufstaschen kann man nie genug haben

Hallo Ihr Lieben

Ich habe mich so gefreut, als ich die Anfrage von Tchibo Schweiz erhalten habe, ob ich ihnen ein kleines DIY schreiben könne für eine Einkaufstasche, welche auch für Anfänger geeignet ist. Ein DIY habe ich zwar noch nie gemacht, aber natürlich nehme ich die Herausforderung sehr gerne an! 🙂

Den Beitrag könnt ihr übrigens hier nachlesen: DIY-Tipp Tchibo.Blog

Damit die Tasche auch zum Thema passt, hatte ich die Farbvorgaben von mintgrün und lachsrosa. Zusätzlich habe ich noch einen passenden schwarz-weiss gemusterten Stoff gewählt. So tolle Farben!
Es hat riesig viel Spass gemacht einmal etwas Neues auszuprobieren! Zum Teil war es nicht einfach, die Szene richtig schön einzufangen. An der Technik des Fotografierens muss ich auf alle Fälle noch Arbeiten. 😉

Aber hier die Bilder zu meiner neuen Einkaufstasche:

Da meine alte Einkaufstasche schon fast am auseinander fallen war, kam dieses Projekt gerade im richtigen Moment! Somit hatte ich gerade eine eine Vorlage und habe die Tasche nach meinen Bedürfnis ein wenig grösser zugeschnitten.

Daten:
Schnittmuster: Da durfte meine alte Stofftasche als Vorlage dienen. 😉
Stoffe: habe ich alle in der Bernina in Baden gekauft
Zeitaufwand: Schwierig zu sagen, da ich zwischen dem Nähen immer wieder Fotos gemacht habe. ca. 1.5 Std.
Verlinkt: RUMS, Taschen und Täschchen

 

Ich wünsche Euch einen wundervollen Donnerstag!
Liebe Grüsse
Corinne

 

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.